Erst durch unsere Unterschriftenaktion in den umliegenden Straßen in der ersten Februarwoche wurde uns klar, dass viele Nachbarn nicht über den vollen Umfang der Änderungen Bescheid wissen.

 

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Punkte (z.B. Hochwassersituation, Schulwegsicherung, etc.) die Grund zur Beschwerde geben.

 

Wenn Sie an weiteren Informationen zum Thema "Bauvorhaben Kleinfeldchen" interessiert sind oder in unseren (unregelmäßigen) eMail-Verteiler aufgenommen werden oder wenn Sie sich gerne ehrenamtlich bei uns engagieren möchten sind Sie herzlich dazu eingeladen.

 

Schreiben Sie uns entweder formlos eine eMail an folgende eMail-Adresse:

 

Infos@Buergerinitiative-Kleinfeldchen.de

 

oder verwenden Sie unser Kontaktformular:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

letztes Update: 17.02.2014 // DW